Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V.

BHM

Suche

Logo YouTube

zuwenden

verstehen

annehmen

Sport im Bodelschwingh-Hof

Seit 1999 wird im Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V. Sport für Menschen mit Behinderungen angeboten und spielt seit dem eine wichtige Rolle im alltäglichen Leben in unserer Institution. [Film]


Seit 2000 gibt es einen eigenen Sportverein, die Sparte Rehabilitationssport. Frei nach dem Motto „Lasst mich gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so lasst mich mutig mein Bestes geben“, erleben unsere Sportler Freude, Teamgeist, Gemeinschaft, Gleichberechtigung und Akzeptanz.

Ziel des Sports ist es letztlich nicht nur sportliche Höchstleistung zu erreichen, sondern auch das Selbstbewusstsein und die Akzeptanz von Menschen mit geistiger Behinderung in der Gesellschaft zu fördern. Athleten des Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V. nehmen seit 2001 auch erfolgreich an
sportlichen Wettkämpfen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene teil und konnten hier beachtliche Erfolge verbuchen. So nahmen unsere Sportler bisher an den Special Olympics World Games in Alaska, Irland, Japan, China  USA und  Griechenland teil.

Um sich auf die kommenden sportlichen Höhepunkte vorzubereiten, trainieren zum jetzigen Zeitpunkt etwa 85 Sportler mindestens zwei Mal pro Woche. DieTrainingseinheiten gehören zum Alltag in unserer Einrichtung und finden eine breite Anerkennung seitens der Sportler und auch der Öffentlichkeit.

In unserer Einrichtung werden folgende Sportarten angeboten:

  • Tischtennis
  • Badminton
  • Bowling
  • Radsport
  • Handball
  • Schwimmen
  • Fußball
  • Kraftdreikampf
  • Snowboard
  • Ski Alpin
  • Ski Langlauf

Downloadbereich

Unsere Flyer können Sie sich als PDF-Dokument downloaden.
BHM-FB Sport.pdf

Um das PDF öffnen zu können, brauchen Sie den Acrobat Reader.
Diesen können Sie kostenload downloaden. (Download Acrobat Reader)

Kontakt Sport im Bodelschwingh-Hof:

Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V.

OT Mechterstädt

Gleicher Weg 1–10

99880 Hörsel

Fon: 0 36 22 – 91 51 31
Fax: 0 36 22 – 91 51 81 31

Ansprechpartner:

Michael Sieber

E-Mail schreiben